Das bin ich.

Ich bin Carina.

 Tanzpädagogin, Choreografin, Podcasterin und Ballett-Lover!

Meine Mission ist es, mit den Vorurteilen, mit welchen Ballett behaftet ist, aufzuräumen und allen den Zugang zu einem klassischen Balletttraining zu ermöglichen. Für mehr Eleganz in eurem Leben.

Carina Huber, DevelopDance

carina_Stuhl_Spitze-2.jpg

Philosophie

Ballett soll für alle Körperformen und Altersstufen zugänglich sein, und ich möchte, dass jeder die Möglichkeit bekommt, mehr Eleganz in sein Leben zu bringen. Ballett ist das perfekte Ganzkörpertraining und bringt dir viele Vorteile. 

Diese sollen nicht nur denen mit perfektem Körper, perfektem Training und perfekten Genen vorbehalten sein.

Ich möchte, dass alle die Magie dieses Trainings spüren können.

Durch meine Geschichte und Rückschläge weiß ich genau, was es heißt, nicht den „perfekten Körper“ für klassisches Ballett zu haben. Ich habe aber schon früh gespürt, was es in mir bewirkt und dass ich die gelernten Werte auch für mein „alltägliches“ Leben nutzen kann.

Nun möchte ich allen die Möglichkeit geben, von den Vorteilen dieses Trainings zu profitieren und vielleicht euren Kindheitstraum zu verwirklichen.

Ihr werdet realisieren, dass es viel mehr ist, als nur ein Traum, denn es ist durchaus möglich, Ballett genauso ernsthaft als Hobby auszuüben wie andere Yoga lernen. Ihr müsst nur an euch glauben und geduldig mit eurem Lernprozess sein.

Also: Jeder kann Tanzen lernen. Man muss nur wissen, wie mit seinen "Voraussetzungen" umgehen.

Tauch mit mir in die Welt des Balletts 

ein und entdecke den/die TänzerIn in dir !

Das Tanzen begleitet mich schon mein ganzes Leben lang.  In all seinen Formen, Farben und Facetten.

Vor allem die Veränderungen des menschlichen Körpers in Zusammenhang mit Bewegung, sei es nun emotional oder physisch, beeindrucken mich immer wieder. 

 

Ich habe eine Ausbildung im Kindesalter im Klassischen Ballett angefangen und wusste immer schon, dies ist der Weg - „Ballerina“ werden. Doch wie das Leben so oft spielt, wurde mein „Traum“ im Alter von 16 Jahren jäh zerstört. (Nicht die richtigen Voraussetzungen: Zu dick, zu wenig Auswärtsdrehung, zu wenig Talent, etc.)

Doch nach einer kurzen Trauerphase war für mich sofort wieder klar - es muss weiter gehen - die Welt des Tanzens ist so vielfältig. „Ich möchte das Tanzen zu meinem Beruf machen - ich weiß jetzt noch, nicht in welcher Form, aber ich weiß, da ist ein Weg für mich!“ - lautet der damalige Tagebuch-Eintrag.

Ich trainierte weiter 5 mal die Woche Ballett, Jazz, Showdance - öffnete meinen Horizont. Entdeckte verschiedene neue Tanzstile. Half  beim Unterrichten der Kids in der Tanzschule, choreographierte erste eigene Solotänze.

Besuchte bereits im Alter von 17 Jahren die ersten pädagogischen Fortbildungen, denn wie hieß es von Mama so schön: „Nur mit tanzen kannst du nicht dein Geld verdienen.“

Aber ich wollte nach wie vor auf die Bühne, den innern Drang, die Leidenschaft auszuleben, und so war nach einiger Recherche, auch „vernünftige“ Studien standen zur Wahl, klar: Es muss eine Tanzausbildung sein!!!! 

 

Es folgten ein 3-jähriges Diplomstudium in Contemporary Dance (Zeitgenössischer Bühnentanz) in der Schweiz und ein Diploma in Dance Studies am Trinity Laban Conservatiore of Music and Dance in London.

 

Nach längerem innern Hin und Her zog es mich nach meinem Studium wieder zurück nach Vorarlberg zum Unterrichten. Ich  fand im Vermitteln von Tanz meine Berufung und liebe es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Leidenschaft für das Tanzen weiterzugeben. Wichtig ist es mir, ein gesundes Verhältnis zum Körper zu lehren, jeden einzelnen in seiner individuellen Art zu fördern.

Impressum     FAQ      Datenschutz     AGB

©develop dance by carina huber 2021